23. Januar 2009

Ärger...

dem muss ich hier mal kurz luft machen.

in unserer grundschule wird es normalerweise so gehandhabt, daß die turnbeutel hängen bleiben und einmal wöchentlich heimkommen, zum waschen und wechseln. ich sehe eindeutig den vorteil, denn die kleinen müssen wirklich nur den viel zu schweren ranzen tragen.

jetzt passierte die tage folgendes.
töchterchen (7) vergisst irgendwie nach dem kinderturnen dienstag nachmittag die tasche einzupacken, wegzuräumen - was auch immer. (im nachhinein kann man irgendwie alles mit dem teil angestellt haben, das kenn ich, geht mir genauso). gestern (do) ist wieder sport - draußen in normaler kleidung, nachmittags leichtathletik. da merkt sie: die tasche ist weg...
ich heute morgen in der schule alles abgesucht, hausmeister gefragt, klassenlehrerin und sogar den rektor interviewt. nix. tasche weg. die damen vom kinderturnen angerufen. alle ahnungslos.
das beste: die lehrer interessiert das einen SCHEISS! (entschuldigt bitte, ich bin echt sauer).
meine letzte hoffnung, die putzfrau - allerdings hat der hausmeister deren räumlichkeiten schon gecheckt....

kann das denn wahr sein?
es war eine tolle scout-sporttasche (mit nassfach - und nicht so ein billiger beutel), auch noch eine exclusiv-edition, die ich natürlich im leben nie nicht nachkaufen kann, die turnschuhe, hose, socken, 2 shirts....
kostenpunkt für neuanschaffung: mind. 50€ - allerdings stark turnschuhpreisabhängig....

ich bin so sauer! reagiere ich über? kann es sein, daß in einer GRUNDSCHULE permanent sachen wegkommen? (von den 3 tupper-boxen und 2 sigg-flaschen in 1 schuljahr mal ganz abgesehen)
ich sehe es fast nciht ein, töchterchen mit einer tollen und guten sporttasche in die schule zu lassen...


mensch, der ganze mist mindert gerade echt auch meine vorfreude auf das langersehnte...



bemotzte grüße - sandra

edit: nach einer gründlichen razzia im nebenzimmer (4. klasse) ist die tasche zum glück und samt inhalt wieder aufgetaucht.

und JETZT freu ich mich wieder richtig auf morgen! TROTZ orkanböen! *G*

Kommentare:

Mama-im-Rehland hat gesagt…

ich kann dich so verstehen... bei uns war es eine 2 wochen alte 130 euro teure brille, die plötzlich weg war... drei tage.. WEG... zum glück ist sie wieder aufgetaucht... also noch hoffnung für dich...

lass nicht locker... sie lehrer kümmert das, bis auf leibe außnahmen, wenig, da hast du recht.... nerv sie einfach weiter...

ich wünsche dir, trotz all dem äreger ein schönes wochenende und lass dir deine vrofreude nicht nehmen...
steffi

Steffi hat gesagt…

Wahrscheinlich ist das der Grund - du schreibst eine tolle Tasche usw.... Eine 08/15 Tasche würde sicher niemand interessieren? :(

Sehr ärgerlich.

LG
Steffi

moBri hat gesagt…

ich kann dich und deinen Ärger gut verstehn. Bei uns ist sowas mal nach der Grundschule passiert - meine Tochter war 11. Da gabs nachmittags einen freiwilligen Gitarreunterricht (im selben Klassenzimmer!!). Ihre Gitarre, auf die sie sehr stolz war, hatte sie wie alle anderen auch schon immer morgens dabei. Und als sie nach 1 Std. Mittagspause wieder kam, war ihre Gitarre weg. Die Schule fühlte sich damals auch nicht verantwortlich, und hat nichts unternommen. Die Klassenzimmer waren ausserhalb der Unterrichtszeiten nie versperrt, so war auch nichts versichert. Wir waren also "selber schuld".

Traurig und zugleich ärgerlich find ich an so einer Situation auch, dass die Eltern des kleinen Langfingers nicht reagieren, muss doch auffallen, wenn das Kind mit einer neuen Tasche oder Gitarre nach Haus kommt.

Ich wünsch dir, dass die Eltern des Übeltäters es zurückgeben und wenn nicht, dass es die einzige Erfahrung dieser Art bleibt für die restliche Schulzeit.
LG brigitta